ÜBER UNS
Frank-Michael Böer (Jahrgang 1964)
Nach dem Studium der Politischen Wissenschaften an der LMU München habe ich mehrere Jahre auf drei Kontinenten internationale Personalentwicklungsprogramme für die besten Nachwuchsleute eines Münchner DAX-Konzerns veranstaltet. Seit 2005 habe ich aus kleinen Start up-Anfängen das FINEST SPIRITS Festival zu einem der wichtigen europäischen Whisky- und Spirituosenfestivals entwickelt und dafür 2013 die Auszeichnung „Keeper of the Quaich“ erhalten - die höchste Ehrung der schottischen Whisky-Industrie. 2012 folgte mit der Schwesterveranstaltung Braukunst Live! das erste große internationale Bierspezialitäten- und Craftbier-Festival in Deutschland, Österreich, Schweiz. In den ersten Monaten des Jahres 2019 haben wir dann Firma und Haus verkauft, unser deutsches Leben aufgelöst, die vier Hunde und drei Motorräder eingepackt, um gemeinsam in Kanada ein neues Kapitel zu beginnen.

Warum der Name "Burns Lodge"? Jeder Whisky-Liebhaber kennt Robert Burns (1759-1796), den großen schottischen Freiheits-Dichter, und sein berühmtes Diktum " Freedom and Whisky gang Thegither" - Freiheit und Whisky gehören zusammen. Den Platz in meinem "deutschen Leben" gefunden zu haben, verdanke ich in besonderem Maße drei Dingen: Dem Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit, der Whisky-Szene...und Menschen, die man liebt. Was einem wichtig ist, nimmt man immer mit, egal wohin man geht. In diesem, weiteren Sinne steht der Gruß der " Keeper" - Uisge Beatha Gu Brath (Whisky forever) - wie eine Art Motto über meinem Leben. Daher trägt das jetzt folgende Kapitel meines Weges in (bezeichnenderweise...) Neu-Schottland den Namen "Burns Lodge - Finest Wilderness Experience".
Uta Böer (Jahrgang 1972)
Nach Abschluss meines BWL-Studiums an der LMU München habe ich fast 15 Jahre als Senior Controllerin bei einem führenden Teleshopping-Unternehmen in der Nähe von München gearbeitet. In den Gründerjahren 2005 bis 2014 habe ich, als "unfreiwilliger Zweit-Job", in Franks Firma Rechnungswesen, Buchhaltung und Finanzen aufgebaut und geleitet. Ich weiß deshalb, was es heisst, ein Start up aufzubauen - und gleichzeitig im immer irrwitzigeren Arbeitsumfeld eines modernen, etablierten Unternehmens zu bestehen.

Auch in Kanada gilt es, in einem neuen Umfeld erneut erfolgreich zu sein, sich zu bewähren. Denn das Gras ist auf keiner Seite der Straße grüner. Zugleich erwartet uns in den Wäldern Ost-Kanadas ein einfacheres Leben, mit einfacheren Fragen und einfacheren Antworten...die vielleicht jedoch "wesentlicher" sein mögen. Sich als Großstadt-Menschen darauf einzulassen ist ein Risiko, ein echtes Abenteuer mit offenem Ausgang. Genau darauf aber freue ich mich.
Gemeinsam schaffen wir...
mit "BurnsLodge.ca" einen Ruhe-, Erholungs- und Begegnungsort für Leute wie uns: Moderne Menschen, die erfolgreich ihr Leben managen, zugleich aber spüren, dass es immer wichtiger wird, ab und zu mal den Gang rauszunehmen, bewusst runter zu kommen, zu entschleunigen, sich neu zu justieren - als Voraussetzung, um weiterhin leistungsfähig, fröhlich und gesund (!) zu bleiben.
Die einmalige Stille, Schönheit und Weite der Natur auf Cape Breton Island, Nova Scotia, ist dafür (nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt) der perfekte Ort.

Wir freuen uns darauf, das alles ab Sommer 2020 mit Euch zu teilen.
Unsere Webseite nutzt Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.